weather-image
×

Norddeutscher AGA hofft auf bessere Beziehungen zu USA

Der norddeutsche AGA Unternehmensverband hat Joe Biden zum Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl gratuliert. «Die norddeutsche Kaufmannschaft gratuliert Joe Biden zu seinem Wahlerfolg. Ich bin überzeugt davon, dass wir in den internationalen Beziehungen unmittelbar ein besseres Klima bekommen», teilte Verbandspräsident Hans Fabian Kruse am Sonntag in Hamburg mit. «Wir brauchen einen vitalen Freihandel, neues Vertrauen in multilaterale Abkommen, Organisationen und vor allem zwischen den Partnern des transatlantischen Bündnisses.» Die Herausforderungen blieben indes unverändert, da auch Präsident Biden stark auf den amerikanischen Binnenmarkt fixiert sei.

veröffentlicht am 08.11.2020 um 10:29 Uhr

Autor:

Im AGA sind eigenen Angaben zufolge mehr als 3500 überwiegend mittelständische Unternehmen aus den fünf Küstenländern organisiert. Dazu gehören Groß- und Außenhandelsunternehmen sowie unternehmensnahe Dienstleister.

Am Samstag hatten zahlreiche US-Medien auf Basis von Erhebungen und Prognosen den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Biden und seine künftige Vizepräsidentin Harris zu den Siegern der US-Präsidentschaftswahl erklärt. Der amtierende Präsident Donald Trump wollte Bidens Sieg allerdings zunächst nicht anerkennen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt