weather-image
11°
×

Einmaliges Projekt: In Bremen hauchen Historiker und Schauspieler Akten Leben ein

Theaterspiel zwischen Täter und Opfer

Bremen/Hameln. Es ist wirklich passiert, auch wenn es sich ein Dramaturg nicht besser hätte ausdenken können: Am 13. Januar 1948 kreuzen sich im Bremer Hauptbahnhof zufällig die Wege von Feiga Berkmann, jüdischer Überlebender des Konzentrationslagers Auschwitz, und Margarete Ries aus Magdeburg. Berkmann erkennt in ...

veröffentlicht am 28.03.2012 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige