weather-image
15°
×

Christoph Marthaler inszeniert „Tristan und Isolde“ in Bayreuth

In Schlichtheit gestorben

Bayreuth. Man nehme die Kulissen des zweiten Aktes, schiebe sie unter die Kulissen des ersten Aktes und verfahre ebenso beim dritten Akt – so könnte die Gebrauchsanleitung für die auch optisch in die Jahre gekommene Inszenierung der Oper „Tristan und Isolde“ bei den Bayreuther Festspielen lauten. ...

veröffentlicht am 27.07.2012 um 13:46 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige