weather-image
26°
×

In Gilla Cremers Schauspiel „Die Dinge meiner Eltern“ geht es um mehr als nur eine „Haushaltsauflösung“

Ein Leben auf den Müll werfen?

Hameln. Agnes ist nicht zu beneiden. Im Auftrag ihrer Schwestern muss sie Haus und Haushalt ihrer verstorbenen Mutter auflösen. Entschlossen und mit viel Elan geht die Tochter an die Arbeit, inventarisiert und kategorisiert die dinglichen Überbleibsel eines ganzen Lebens.

veröffentlicht am 12.10.2014 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:41 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DWZ+
  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige