weather-image
31°
×

Über Kindheit, Deportation, Collagen: Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller im Schauspielhaus Hannover

„Dieses dreckige Alleinsein“

Hannover. War sie ein seltsames Kind? Als Mädchen hat sie Pflanzen gegessen. Sie habe nahezu alles gekostet, sagt Herta Müller im hannoverschen Schauspielhaus. Das war nicht nur kindliche Neugier, sondern ein Versuch, sich der Landschaft, dem Tal mit seinen Feldern anzupassen: „Ich hoffte, dass die gegessenen ...

veröffentlicht am 18.09.2015 um 12:26 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige