weather-image
10°
×

Gründer der „Leipziger Schule“ wurde 86

Bernhard Heisig ist tot

Berlin (dpa). Er war einer der wichtigsten Vertreter der DDR-Kunst: Bernhard Heisig, ein Maler zwischen Anpassung und Widerspruch, ist tot. Der Künstler starb gestern im Alter von 86 Jahren in seinem Wohnort Strodehne an der Havel in Brandenburg. Dort lebte er mit seiner Frau Gudrun Brüne.

veröffentlicht am 10.06.2011 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:41 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige