weather-image
25°
×

Mehr als 30 Künstler stehen für das Festival im Oktober schon fest

„Autumn Moon“ legt nach

HAMELN. Feuershows und Gitarrenklänge – das Autumn Moon Festival bricht erneut über das historische Hameln herein. Bisher sind Musikkünstler aus zehn verschiedenen Ländern bestätigt. Weitere Headliner und Höhepunkte für das zweitägige Spektakel am 13. und 14. Oktober sollen in den nächsten Wochen folgen.

veröffentlicht am 29.03.2017 um 15:43 Uhr

Autor:

Neben dem Mitte März veröffentlichten Line-up sind inzwischen über 30 Bands und Künstler bekannt gegeben worden. Schon jetzt zeigt sich das Autumn Moon Festival von seiner dunklen und mystischen Seite. Das Bühnenprogramm umfasst nun neben Headlinern wie Joachim Witt („Der goldene Reiter“) und der Rockband Letzte Instanz auch Front 242. Die Band aus Belgien ist bereits seit den 1980ern im Geschäft und war eine der ersten Elektronik-Bands. Seit 2015 sind sie nach einer Bandpause wieder live zu sehen. Auch beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig standen sie bereits auf der Bühne.

Im Gegensatz zu dem eher härteren Gitarrenspiel sorgt Faun für die melodischen Aspekte des Festivals. Die Gruppe zeichnet sich durch Harfen- und Lautenmusik aus, doch auch Flöteninstrumente und Dudelsäcke finden ihren Einsatz. Das Repertoire von Faun umfasst Balladen sowie historische Melodien und auch Tanzlieder.

Außerdem werden die US-amerikanische Band The rain within, die schwedische Gruppe Black magic fools und Heldmaschine auftreten, die bereits als Rammstein Cover-Band Völkerball überzeugten.

Stattfinden wird das Autumn Moon Festival auf dem Gelände zwischen Weser und Mühlenstraße. Indoor Bühnen sind sowohl in der Rattenfängerhalle, als auch in der Sumpfblume, dem Papa Hemingways und auf dem Schiff „Hameln“ aufgebaut, das an der Weserpromenade anliegt. Auch unter freiem Himmel wird einiges geboten. Auf dem Mystic Halloween Markt werden zwischen aufwendigen Kulissen Händler- und Essensstände aufgebaut. Dort werden auch viele Lebensmittel in Bioqualität angeboten. Über den Markt verteilt und an der Weserpromenade finden Feuershows und Kunstvorführungen statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige