weather-image
20°

26. Mai 2020

Das ist los im Weserbergland

  • Im Prozess um eine schwere Brandstiftung in Hameln wird heute in Hannover das Urteil erwartet. Am Abend des 11. November 2019 soll der Angeklagte in einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Winter-Straße in Hameln in der Wohnung seiner Ex-Freundin Feuer gelegt haben. Das Verfahren war Anfang Mai eröffnet worden.

Alle Infos zu Corona in unserem Liveblog.
Verkehrstipps: www.dewezet.de/verkehrstipp  


Das ist los in Deutschland und der Welt

  • Um ein Instrument zur Konjunkturbelebung nach der Corona-Krise und die Planungen für einen langfristigen EU-Haushalt geht es bei einer Videokonferenz der EU-Europaminister.

  • US-Präsident Donald Trump wohnt der Vereidigung des neuen Geheimdienstkoordinators John Ratcliffe in Washington bei. Er löst den seit Februar amtierenden kommissarischen Koordinator Richard Grenell ab, der auch US-Botschafter in Deutschland ist.

  • Bei Gesprächen zwischen der EU und Japan wird eine noch engere Zusammenarbeit in der Corona-Krise thematisiert. Teilnehmer der Videokonferenz sind der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe, EU-Ratspräsident Charles Michel und Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

  • Das Sicherungsverfahren gegen einen 30-Jährigen wegen Totschlags beginnt in Stade. Der Mann soll im November 2019 in Fredenbeck einen anderen Mann mit einem Küchenmesser getötet haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er zum Tatzeitpunkt schuldunfähig war. Die Kammer muss prüfen, ob von dem Mann weiterhin eine Gefahr ausgeht und daher eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus erforderlich ist.

  • Die Sonderausstellung „Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager“ wird in Berlin eröffnet.

  • Wegen eines Tötungsdeliktes beginnt in Aurich der Prozess gegen zwei 20-Jährige. Einer der beiden ist wegen Totschlages angeklagt, der andere wegen Mordes. Während einer Feier in Emden sollen die beiden Angeklagten auf einen anderen Mann eingeschlagen haben und ihn weiter auf den Kopf getreten haben, als er bereits am Boden lag. Das Opfer starb an den schweren Verletzungen.


Corona: Telefon-Nummern und Infos

Soforthilfe: Deutschlandweit ist eine Hotline für besorgte Bürger eingerichtet: 030 9028 2828

Bürgertelefon: Beim Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein Bürgertelefon freigeschaltet worden. Das Bürgertelefon ist unter der Telefonnummer 05151 903-5999 montags bis donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar.

Für Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hat der Landkreis Hameln-Pyrmont für die Unternehmen eine Service-Hotline eingerichtet. Die Service-Hotline ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 05151 903-1919 erreichbar.

Corona-Hotline des Landes Niedersachsen: Corona-Hotline des Landes Niedersachsen: Die Hotline der niedersächsischen Landesregierung ist von montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 20 Uhr unter 0511 120-6000 erreichbar. Die AOK Niedersachsen verstärkt die „Corona-Hotline des Landes Niedersachsen“ in der Zeit von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0511 4505-555.



Notdienste

  • Ärztlicher Notdienst: 116 117 sowie 05151/22222
  • Notaufnahme: Sana-Klinik Hameln 05151/970; Agaplesion Bad Pyrmont 05281/991500.
  • Zahnärztlicher Notdienst: 05151/9818758
  • Giftzentrale: 0551/19240
  • Apotheke: 0800/0022833; Kurzwahl 22833 vom Handy
  • Telefon-Seelsorge: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123 oder 05151/22622
  • Kinder- und Jugendtelefon: Nummer gegen Kummer 116 111
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000/116 016
  • Frauenhaus: 05151/25299



Das Wetter heute

 Das Horoskop des Tages

 

Zum Veranstaltungskalender

Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt