weather-image
14°
Vier Bezirksligateams treffen in vier Gruppen auf acht Kreisliga-Vizemeister

Zwölf Mannschaften kämpfen in der Relegation um vier Bezirksligaplätze

Fußball (peb). Der TuS Niedernwöhren, SC Rinteln, SV Nienstädt und der SV Obernkirchen stecken neun Spieltage vor dem Ende der Saison in der Bezirksliga im akuten Abstiegskampf.

veröffentlicht am 28.03.2008 um 00:00 Uhr

Abstiegskampf pur beim TuS Niedernwöhren: Nahziel für Benjamin F

Während der SV Obernkirchen in der Bezirksliga 4 als abgeschlagener Tabellenletzter schon für die Kreisliga planen kann, haben die anderen drei schaumburger Klubs noch Chancen auf eine Rettung. Die Mannschaften ab Tabellenplatz zwölf aufwärts spielen auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga. Die Teams auf den Plätzen 14, 15, 16 und 17 steigen direkt in die Kreisliga ab. Die Mannschaften auf den 13. Plätzen der vier Bezirksligen spielen in einer Relegationsrunde mit den Vizemeistern der Kreisligen weitere Absteiger oder Aufsteiger aus. Zwölf Mannschaften treten in vier Gruppen zur Relegation an. Die Gruppenersten spielen in der Saison 2008/09 in der Bezirksliga. Die Teams auf den Plätzen zwei und drei werden in die für sie zuständigen Kreise zurückgeführt. Zusätzlich werden die Mannschaften auf dem zweiten Tabellenplatz in den vier Gruppen in einer Tabelle zusammengeführt. Wird die Sollzahl aufgrund der bestehenden Auf- und Abstiegsregelung unterschritten, wird die Bezirksliga bis zur Sollzahl durch Mannschaften aus der Tabelle der Gruppenzweiten aufgefüllt. In der Relegationsgruppe A trifft der 13. der Bezirksliga 1 (zur Zeit ist das der SV Bruchhausen-Vilsen) auf die Vizemeister der Kreisliga Hannover Land, Staffel 2 (TSV Horst), und der Kreisliga Nienburg (SV Inter Komata Nienburg). In der Gruppe B kämpfen der 13. der Bezirksliga 2 (SV Damla Genc Hannover) und die Vizemeister der Kreisliga Hannover Land, Staffel 3 (SV Arnum) und der Kreisliga Schaumburg (TSV Exten) um den Bezirksligaplatz. In der Relegationsgruppe C kommt es zum Duell zwischen dem 13. der Bezirksliga, Staffel 3 (SV Emmerke), und den Vizemeistern der Kreisliga Hameln-Pyrmont (TuS Germania Hagen) und der Kreisliga Holzminden (SG Wesertal). In der Gruppe D spielt der 13. der Bezirksliga 4 (SV Nienstädt) gegen den Vizemeister der Kreisliga Hannover Land, Staffel 1 (SV Uetze), und der Kreisliga Hannover Stadt (SV Kleeblatt Stöcken).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare