weather-image
15°
Siedlergemeinschaft Röcke und Umgebung unternimmt Tagesfahrt durchs Weserbergland

Zwischen Panjewagen und Spaßolympiade

Röcke. Ziel der jüngsten Tagesfahrt der Siedlergemeinschaft Röcke und Umgebung ist dieser Tage Ottbergen bei Höxter gewesen, wo Organisator Wolfgang Voigt ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt hatte.

veröffentlicht am 19.10.2007 um 00:00 Uhr

"Spaßolympiade": Mit dem Jux-Fahrrad geht's über den tückischen

Um die bevorstehende Planwagenfahrt gutüberstehen zu können, gab es kurz vor dem ersten Etappenziel erst einmal das beliebte rustikale Frühstück. Gut gestärkt konnte dann die gemütliche Tour durch das hügelige Weserbergland beginnen. Selbstverständlich hatten beide Wagen genügend flüssige Wegzehrung an Bord, so musste niemand Durst leiden ... Unterwegs wurde bei einem Stopp der erste Teil einer "Spaßolympiade" absolviert, der zweite Teil fand dann auf dem Hof eines Bauern statt; dieser hat für seine Fahrgäste im Lauf der Jahre viele schöne Spaßgeräte gebaut. Bei diesem Wettbewerb dabei waren so lustige Disziplinen wie Slalomfahrt auf einem Juxfahrrad, Bullenreiten oder Zielwerfen in einen Korb mit kleinen, sehr leichten Bällen - liegend aus einer schaukelnden Hängematte heraus. Für Sieger und Platzierte gab es Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen. Bei den Damen gewann Renate Wittbart, bei den Herren setzte sich der stellvertretende Vorsitzende Reinhard Radicke gegen Stefan Mönkhoff sowie Friedhelm Brandt durch. Mit dem Bus ging es anschließend weiter zur Freizeitanlage Godelheim. Dort wurden auf dem Schiff heiße Waffeln mit Eis und Kirschen sowie Kaffee serviert, bevor die etwa eine Stunde dauernde Fahrt auf dem See stattfand. Unterwegs konnten einige mit Phantasie selbst gebaute, schwimmende Fahrgelegenheiten bestaunt werden, dievon E-Motoren angetrieben wurden. Auf dem Rückweg wurde zum Essen im Gasthaus Rhodental eingekehrt. Anschließend ging es mit dem Bus zurück nach Röcke, das gegen 21 Uhr erreicht wurde. Der schöne Ausflug bestärkte fast alle Teilnehmer, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare