weather-image
23°
×

Identifikation von Fahrzeug mit Lebensstil

Zweites Mini-Treffen lockte nach Rumbeck

Rumbeck. Am vergangenen Wochenende war es soweit: zum zweiten Mal fand das internationale Mini-Treffen Weserbergland in Rumbeck statt. Auf dem Platz an der Grillhütte trafen sich Liebhaber dieses Fahrzeuges aus ganz Deutschland. Aber nicht nur die Pokale für die besten Autos waren Anziehungspunkt für die „Mini-Verstrahlten“.

veröffentlicht am 02.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 18:21 Uhr

Rumbeck. Am vergangenen Wochenende war es soweit: zum zweiten Mal fand das internationale Mini-Treffen Weserbergland in Rumbeck statt. Auf dem Platz an der Grillhütte trafen sich Liebhaber dieses Fahrzeuges aus ganz Deutschland. Aber nicht nur die Pokale für die besten Autos waren Anziehungspunkt für die „Mini-Verstrahlten“. Die Mini IG Weserbergland bot entsprechend dem Motto „Mini ist eine Lebenseinstellung“ ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie: eine Hüpfburg, Kinderschminken, eine virtuelle Rennstrecke im Mini-Spielmobil und Footbag-Work-shops waren Highlights für die Kleinen. Und dazu gab es eine Mini-Olympiade, bei der ein Hindernis-Parcours durchlaufen werden musste, eine Rallye mit Fragen über das Weserbergland und eine Händlermeile mit Angeboten von Produkten rund um das Fahrzeug. Der Samstagabend klang mit Livemusik der Band „Pressure Limit“ (Schulband des Schiller-Gymnasiums) und Benzingesprächen bis tief in die Nacht aus. Nach der gemeinsamen Zeltnacht wurde das Treffen mit einer Ausfahrt durchs Weserbergland und der Pokalvergabe abgerundet. Die Mini-IG dankte allen Teilnehmern und Ausstellern und freut sich auf ein Treffen im kommenden Jahr. Weitere Informationen können unter www.mini-ig-weserbergland.de abgerufen werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige