weather-image
11°
×

Zweimal in 90 Minuten: Trickdiebe bestehlen 90-Jährigen

In der Klütstraße in Hameln ist ein 90-Jähriger am Donnerstag innerhalb von 90 Minuten gleich zweimal Opfer von Trickdieben geworden. Gegen 12 Uhr klingelten drei Unbekannte zunächst an der Haustür und gaben vor, die Wasseruhr ablesen zu wollen. Während zwei Männer den Senior ablenkten, konnte der dritte Täter in aller Seelenruhe nach Diebesgut suchen und fand dabei eine Geldkassette. Gegen 13.30 Uhr klingelte es dann erneut an der Tür. Diesmal gaben zwei Täter vor, Polizeibeamte zu sein und gaukelten vor, bei zwei Straftätern die Geldkassette gefunden zu haben. Im Schlafzimmer entwendeten sie dann Bargeld und eine Brosche. Die Täter kann der Senior lediglich als "ca. 60 Jahre alt" beschreiben.

veröffentlicht am 12.08.2016 um 13:37 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige