weather-image
Senioren der TS Rusbend und des TSV Todenmann-Rinteln erfolgreich

Zwei Vizelandestitel gehen nach Schaumburg

Tischtennis (la). Die diesjährigen Niedersachsenmeisterschaften der Tischtennissenioren haben in Spelle, nahe der niederländischen Grenze stattgefunden. Für den Bezirk Hannover gingen bei der Klasse Ü50 die TS Rusbend und in der Klasse Ü60 der TSV Todenmann-Rinteln an den Start.

veröffentlicht am 20.04.2007 um 00:00 Uhr

Die SeniorenÜ50 der TS Rusbend sind mit Fritz Meier (v.l.), Will

Der TV Meckelheim aus der Nähe von Hamburg war der erste Gegner der Rusbender. Nach Verlust der beiden Doppel und des ersten Einzels sah alles nach einer klaren Niederlage aus. Doch mit einer kämpferische Leistung gewannen Wilfried Köpper (2), Dietmar Mensching (2) und Willi Ulbrich, bei einer Niederlage von Fritz Meier, fünf der nächsten sechs Spiele. Das Abschlusseinzel von Willi Ulbrich musste also die Entscheidung bringen. Ulbrich verlor knapp in der Verlängerung des fünften Satzes und die Teams trennten sich mit einem 5:5-Unentschieden. Im zweiten Spiel gewann Meckelheim mit 6:4 gegen den TSV Rüningen (Braunschweig). Für die Rusbender kam es also auf das Spiel gegen die Braunschweiger an. Schnell lag man mit 2:5 im Rückstand, kämpfte sich jedoch noch einmal heran und spielte ein weiteres Mal Unentschieden. Damit wurde der zweite Platz, also die Vizemeisterschaft erzielt. Bei den SeniorenÜ60 gewann der TSV Todenmann-Rinteln das Auftaktspiel gegen den TTC Erichshof mit 6:2. Danach gewann der SV Peheim ebenfalls gegen Erichshof, sodass das Abschlussspiel entschied. Hier mussten sich Dr. Volker Rübbert, Vladimir Pinjuh, Germut Bizer, Edgar Brandt und Friedhelm Hoppe mit 6:3 geschlagen geben, konnten aber ebenfalls die Vizemeisterschaft auf Niedersachsenebene feiern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt