weather-image
25°

Zwei Veranstaltungen zum Thema Lernort-Bückeberg

Der Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte lädt zu zwei Veranstaltungen zum Thema Bückeberg ein. Am 9. Februar gibt es eine Führung über das Gelände. Historiker Bernhard Gelderblom wird auf dem Gelände die Hintergründe und Ziele des "Reichserntedankfestes" für das NS-Regime darstellen. Anschließend wird er den Gestaltungsentwurf des geplanten Dokumentations- und Lernortes erläutern. Am 12. Februar lädt der Verein zu einer Informationsveranstaltung in die Sumpfblume ein. Hier soll über den Entwurf und die Idee der Dokumentations-Stätte diskutiert werden.

veröffentlicht am 05.02.2018 um 13:42 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare