weather-image
MTV zeigt gegen Celle mit großer Moral und Kampfgeist eine starke Vorstellung

Zwei technische Fehler vereiteln die Überraschung - Obernkirchen 26:28

Handball (mic). Das Desaster bei der SG Hohnhorst/Haste hat bei den Handballern des MTV Obernkirchen keine Spuren hinterlassen. Im Heimspiel bot die Mannschaft von MTV-Trainer Saulius Tonkunas gegen den spielstarken Tabellenfünften MTV Post Eintracht Celle eine tolle Vorstellung. Die Bergstädter bewiesen Kämpferherz und schlitterten bei der unglücklichen 26:28-Niederlage knapp an einem Punktgewinn vorbei.

veröffentlicht am 20.11.2006 um 00:00 Uhr

Aziz Boutaba steigtüber den Abwehrblock und versenkt das Leder i

Drei Minuten vor dem Abpfiff lag die kleine Sensation in der Luft. "Wir haben in Ballbesitz zwei technische Fehler gemacht und wurden bitterböse bestraft! Die Abwehrleistung und beide Torhüter, Michael Edler und Volker Hoffmann, waren super. Auch die Rückwärtsbewegung hat gestimmt. Leider wurden wir nicht belohnt. Ich bin trotzdem stolz auf meine Mannschaft", gestand der engagierte Litauer etwas traurig. Das Schlusslicht war hervorragend eingestellt und begann sehr konzentriert.Über ein 4:4 und 6:6 verlief die Begegnung sehr ausgeglichen. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Celle besser in Szene setzen und zog durch Sebastian Beschnidt (7 Tore) zur 13:10-Führung davon. Doch die griffige MTV-Crew hielt dagegen und verkürzte zum knappen 13:14-Pausenrückstand. Aziz Boutaba war erfolgreich. Rund 150 Zuschauer waren begeistert und zufrieden. Auch im zweiten Durchgang agierten die Bergstädter konzentriert aus einer aggressiven Deckung mit einem stabilen Mittelblock, der wenig durchließ. Die Verstärkungen aus der Reserve mit Shooter Carem Griese und Oliver Kroh erzielten den 22:22-Ausgleich. Die Tonkunas-Sieben blieb bis zum 26:26-Zwischenstand (57.) ein ebenbürtiger Gegner. Die Partie stand auf der Kippe. Doch der Kräfteverschleiß bei den Hausherren war zu groß. Bartek Darwicki und Eintracht-Kreisläufer Konstantin Krikli erlösten den großen Favoriten und sorgten mit ihren Treffern zum 28:26-Endstand für einen schmeichelhaften doppelten Punktgewinn. MTV: Boutaba 6, Freese 1, Eisenhauer 3, Bergmann 6, Schwitzer 1, Griese 4, Kroh 5.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare