weather-image
Horst Schwarze einstimmig als Bürgermeister bestätigt

Zwei Sozialdemokraten führen den Eveser Ortsrat

Evesen (bus). Ho rst Schwarze ist erneut zum Bürgermeister von Evesen gewählt worden. Die Wahl des 63-jährigen Sozialdemokraten erwies sich während der konstituierenden Sitzung des Eveser Ortsrates am Dienstag als sehr harmonische Angelegenheit - Schwarze erhielt in offener Abstimmung die Voten aller Ortsratsmitglieder.

veröffentlicht am 23.11.2006 um 00:00 Uhr

Zu Schwarzes Stellvertreter bestimmte die Versammlung mit Wilfried Wilharm ebenfalls einen Vertreter der SPD. Wilharms Wahl erfolgte bei einer Enthaltung. "Das Eveser Amt ist mir von all meinenÄmtern eigentlich das wichtigste", erklärte Schwarze im Anschluss an seine Wiederwahl. Mit Blick auf die bevorstehende Legislaturperiode kündigte er an: "Es gibt viel zu tun. Wir werden nie Langeweile haben." Zugleich unterstrich der Ortsbürgermeister sein Engagement für die gesamte Ortschaft und für alle Bevölkerungsteile. Er sei weder ein Ortsbürgermeister von oben oder von unten noch von rechts oder links. Schwarze übernahm außer dem Bürgermeisteramt auch die Aufgaben des Ortsbeauftragten. In den Mitteilungen des Ortsbürgermeisters gab Schwarze die Installation eines Fahrradständers in der Nähe der Bahnschranke bekannt. Darüber hinaus erinnerte er an die noch bis zum 24. November laufende Kriegsgräberfürsorge-Sammlung und an die bis Sonnabend, 16. Dezember, verlängerten Öffnungszeiten der städtischen Kompostierungsanlage. Und er machte darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung der Ortschaften komplettiert worden sei. Als Standort der Eveser Festbeleuchtung gab Schwarze den Hof Siekmeier bekannt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare