weather-image
17°

Kleinenbremen sicher / Aus für Nammen?

Zwei Orte bangen um ihre Grundschulen

Kleinenbremen (ly). Totgesagte leben länger. Während in Kleinenbremen offen über die Schließung der örtlichen Grundschule spekuliert wird, können Politiker wie Gerhard Oberschelp die Diskussion kaum nachvollziehen. "Ich halte Kleinenbremen für eine gesetzte Grundschule", sagt Oberschelp (SPD), Vorsitzender des Portaner Bildungsausschusses. Der Bestand sei nicht gefährdet. Viel realistischer als das Aus für die (einzügige) Grundschule Kleinenbremen nennt Oberschelp zwei andere Szenarien.

veröffentlicht am 22.09.2007 um 00:00 Uhr

Kletterpartie: Auf dem vor einigen Jahren neu gestalteten Kleine


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt