weather-image

Weiteres Fahrzeug für Feuerwehrnachwuchs wird angeschafft

Zwei neue Ortsbrandmeister: Wente und Sostmann vereidigt

Schoholtensen (la). Gute Neuigkeiten hat Bürgermeister Thomas Priemer den Auetaler Feuerwehrkräften während einer Kommandositzung im Feuerwehrhaus i n Schoholtensen zu verkünden gehabt: "Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, ein weiteres Fahrzeug für die Jugend anzuschaf- fen." Der Rat müsse diesem Beschluss zwar noch endgültig zustimmen, aber daran hat Priemer keinen Zweifel. Die Verwaltung wolle bis dahin auch Richtlinien für die Nutzung erstellen. "Die vorhandenen drei Fahrzeuge werden bereits fleißig genutzt und helfen uns bei der Jugendarbeit", so Gemeindebrandmeister Karl- Heinz Nothold.

veröffentlicht am 09.05.2008 um 00:00 Uhr

Dirk Wente (v.l.), Jörg Waltemathe, Michael Sostmann und Thomas

Die zweite gute Nachricht des Bürgermeisters: "Im Haushalt 2008 und 2009 ist ein neues Fahrzeug für die Ortswehr Hattendorf eingeplant. Wir werden uns Ende dieses Jahres nach einem geeigneten Fahrzeug umschau- en." Während der Sitzung wurde der Ortsbrandmeister aus Klein-Holtensen/Wiersen, Achim Diekmann, offiziell aus seinem Amt verabschiedet. Wegen eines Wohnungswechsels musste er seine Tätigkeit nach sechs Jahren aufgeben. Der Ortswehr bleibt er aber als aktives Mitglied erhalten. Die Altersgrenze hat Günter Nebus, stellvertretender Ortsbrandmeister von Rolfshagen, erreicht. Auch er wurde von Priemer mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Laut Ratsbeschluss vom 6. März 2008 wurden Dirk Wente (Rannenberg) und Michael Sostmann (Klein-Holtensen/Wiersen) zu Ortsbrandmeistern und Thomas Böttcher (Kathrinhagen) und Jörg Waltemathe (Rolfshagen) zu stellvertretenden Ortsbrandmeistern ernannt. Sie wurden zu Ehrenbeamten auf Zeit ernannt und legten den Eid dazu ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt