weather-image
11°
×

Goldene Hochzeit von Helga und Heinrich Tegtmeier

Zwei Nachbarskinder aus Fuhlen

Fuhlen. Auf den Tag genau 50 Jahre sind Helga und Heinrich Tegtmeier heute verheiratet. Der gebürtige Fuhler und seine aus Schlesien stammende Frau sind Nachbarskinder: Jungs gegen Mädchen heißt damals die Parole. Auf Bitte seiner Mutter begleitet Helga Zimmermann mit 14 Jahren den Nachbarsohn als Tischdame zur Hochzeit seiner Schwester. Erstmals kommen sich beide näher. „Tags darauf holte er mich mit dem Motorrad ab, ich saß im Petticoat hinten drauf“, so Helga Tegtmeier und verrät: „Er gefiel mir sehr“ – „und sie mir erst“, ergänzt ihr Mann.

veröffentlicht am 31.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

Im ersten gemeinsamen Urlaub im August 1963 gesteht die nunmehr 18-Jährige, dass sie schwanger ist. Die Hochzeit folgt am 31. Oktober, Standesbeamter ist ihr früherer Lehrer Kunze. Nach der Trauung in der Fuhler Kirche wird im Elternhaus Tegtmeier gefeiert. Das Paar zieht bei den Eltern Zimmermann ein, 1964 kommt der Sohn zur Welt. „Ohne einen Pfennig Geld haben wir 1965 angefangen, Auf den Dornen unser Haus zu bauen, Geld lieh uns mein Bruder“, erzählt der gelernte Maurer. Während er eine Stelle bei einer Trockenbaufirma in Hannover antritt, für die er 37 Jahre arbeitet, kümmert sich Ehefrau Helga um Haus, Sohn und die 1968 geborene Tochter. 1972 macht sie eine Spielkreisgruppenleiterausbildung und übernimmt die Gruppe in Fuhlen, bleibt auch, als daraus der Kindergarten wird.

Gemeinsame Leidenschaft von Helga und Heinrich Tegt-meier ist der Sport, beide fühlen sich dem TSV Fuhlen sehr verbunden: Während sie noch drei Gruppen leitet, früher auch im TSV-Vorstand tätig war, ist er seit 62 Jahren aktiver Tischtennisspieler. „Das hält fit, ebenso wie unsere vielen Fahrradurlaube“, betonen die fünffachen Großeltern, die „einfach gerne zusammen sind“. Respekt, großes Vertrauen, Fürsorge, Humor und Liebe zur Natur nennen sie als Grundlage ihrer 50 Jahre währenden Ehe.

Ihre goldene Hochzeit feiern Helga und Heinrich Tegtmeier mit Familie und Freunden in der Kirche in Fuhlen und im „Forellental“. ah

Helga und Heinrich Tegtmeier sind seit 50 Jahren verheiratet. ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige