weather-image
10°

Zwei Millionen Euro für Kitas in Hameln-Pyrmont

Die Kindertagesstätten im Landkreis Hameln-Pyrmont bekommen Fördergelder in Höhe von gut zwei Millionen Euro. Wie Anja Piel, Abgeordnete für den Landkreis Hameln-Pyrmont, mitteilt, sind die Förderbescheide bereits verschickt worden. Das Geld stammt aus dem niedersächsischen Programm für Qualität in Kindertagesstätten (QuiK), welches insgesamt 60 Millionen Euro für die Jahre 2017 und 2018 bereit hält. "Wir wissen, dass wir mit unserem 60 Millionen-Programm nur dort löschen, wo es brennt", sagt Piel. Deshalb würden die Grünen weiterhin an ihrer Forderung nach einer Novellierung des Kindertagesstättengesetzes festhalten.

veröffentlicht am 16.09.2017 um 17:59 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare