weather-image
23°

Noch bis Freitag: Expressive Kunst in der Fleischerei Viehmann / Troeder und Schoppmann zeigen Gemeinschafts-Schau

Zwei Künstler einig: "Wir müssen starke Effekte erzielen"

Bückeburg (mig). Mit der ehemaligen Fleischhandlung Viehmann (Lange Straße 4) haben sich Rolf Heinrich Troeder und Bernhard Schoppmann einen ungewöhnlichen Ort für ihre Werke ausgesucht. Wo früher jede Menge Schweinehälften und Rinderrippen hingen, sind noch bis zum kommenden Freitag, den 28. September, phantasievolle Sandsteinobjekte und großformatige Acrylarbeiten zu sehen.

veröffentlicht am 25.09.2007 um 00:00 Uhr

Die beiden Künstler Rolf Heinrich Troeder (l.) Bernhard Schoppma


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt