weather-image
22°
×

Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde

Zwei Jahre Haft auf Bewährung für „Zugucker“ Heiko V. (49)

DETMOLD/LÜGDE. Als Richterin Anke Grudda am Mittwoch das erste Urteil im Lügde-Prozess verkündet, sitzt ein früheres Opfer dem Angeklagten gegenüber. Dem Mann, der sich vor neun Jahren via Webcam-Livechat daran erregt hatte, wie Dauercamper Andreas V. (56) in einem Wohnwagen im Lügder Ortsteil Elbrinxen die damals Zehnjährige betatschte.

veröffentlicht am 17.07.2019 um 22:51 Uhr
aktualisiert am 26.07.2019 um 12:12 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt