weather-image
12°
×

Seit 70 Jahren besteht die Ortsgruppe

Zwei Defis von der DLRG

GRÜNENPLAN. Seit 1949 gibt es die DLRG-Ortsgruppe Grünenplan.

veröffentlicht am 07.05.2019 um 11:40 Uhr

Sie übernahm den Rettungswachdienst in dem 1936 erbauten Freibad in Grünenplan. 1975 kam mit dem Hallenbad ein weiteres Aktionsfeld hinzu. Nach Schließung von Hallenbad und Freibad wird es für den Vorstand schwer, die Kernaufgaben der Lebenretter zu vermitteln. Dennoch entschied der Vorstand unter Vorsitz von Frank Samse, den 70. Geburtstag zu feiern. „Eine Möglichkeit zum Feiern und auch etwas Gutes zu tun“, so Samse bei seiner Begrüßung der Gäste auf dem Parkplatz von „Lampes Posthotel“. Neben der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt wurden Ortsbürgermeister Markus Oppermann, Ratsmitglieder und Gäste begrüßt. In einer kurzen Ansprache zeigte der Vorsitzende die Entwicklung und den derzeitigen Stand der Ortsgruppe des DLRG auf. Besondere Erwähnung fand die Kooperation mit dem Kindergarten „St. Georg“ in Grünenplan. Die DLRG-Ortsgruppe mit rund 110 Mitgliedern spendete zwei „Defibrillatoren“. Die AED-Geräte geben nun auch Laien und Ersthelfern die Möglichkeiten, bei Herz-Kreislauf-Problemen Leben zu retten. Die Ortsfeuerwehr Grünenplan unter Ortsbrandmeister Holger Gerke bedankte sich für das AED. Das zweite Gerät soll mitten in der Ortschaft platziert werden. Gespräche mit der Volksbankfiliale Grünenplan ergaben eine Zusage, es im Bereich der Bankfiliale aufzustellen. Fahrzeuge und Geräte der DLRG Holzminden und Grünenplan wurden gezeigt, der Musikzug der Feuerwehr Grünenplan unterhielt die Gäste.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige