weather-image

Zustand von Fürstin Benita unverändert

Bückeburg (rc). Der Gesundheitszustand von Benita Fürstin zu Schaumburg-Lippe ist unverändert stabil. Sie wird nach wir vor auf der Intensivstation des INI-Instituts in Hannover behandelt und im künstlichen Koma gehalten.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

Gestern Nachmittag wollten die behandelndenÄrzte mehrere Untersuchungen durchführen, die Diagnosen wurden im Verlauf des Abends erwartet. Wie lange die Fürstin noch in der Klinik bleiben muss, lasse sich derzeit nicht abschätzen, so Anja Tschirch, persönliche Referentin von Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe: "Wir müssen einfach schauen, was kommt, das Leben wird weiter gehen." Wichtig sei, dass die Fürstin außer Lebensgefahr ist und keine bleibenden Schäden zu befürchten seien.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare