weather-image
15°
×

Arbeit der Emmerthaler Jugendwehren erfährt große Unterstützung

Zuschuss für Wärmebildkamera

Emmerthal. Zum 30-jährigen Bestehen der Anwaltskanzlei Weserbergland wurden Spenden gesammelt für den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Emmerthal. Mit der Feuerwehr verbindet Jörg Strüver ein enges Verhältnis. „Er hat uns 2008 bei der Gründung des Fördervereins juristisch beraten“, erwähnt Reinhard Feyer als Schatzmeister. „Es kam eine stolze Summe zusammen, die wir auf 1500 Euro erhöht haben“, so Rechtsanwalt Strüver. Das Geld wurde jetzt dem Vorsitzenden des Fördervereins, Wolfgang Meyer, übergeben. „Wir werden die Summe für die Arbeit in den Jugendwehren verwenden. Ein Teil wird als Zuschuss für eine neue Wärmebildkamera der Gemeindefeuerwehr verwendet“, berichtet Meyer. Gemeindejugendfeuerwehrwartin Tanja Gesemann freut sich. „Wir wollen die Jugendarbeit attraktiver gestaltet. Da ist die Spende hilfreich.“ tis

veröffentlicht am 11.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige