weather-image
20°
Broadway-Musical am 25. September / Schauspielerfahrung nicht erforderlich

Zuschauerkandidaten gesucht: Wer will die Brückentor-Bühne erobern?

Rinteln (ur). Das "Buchstabierfieber" grassiert am Donnerstag, 25. September, im Rintelner Brückentorsaal, wenn die Musical Company des Theaters für Niedersachsen dort die brandneue Produktion "Der 25. Pattenser Buchstabierwettbewerb" vorstellt.

veröffentlicht am 10.09.2008 um 00:00 Uhr

Auch Buchstabieren will gelernt sein. Unser Bild zeigt das Ensem

Dabei handelt es sich um die deutsche Adaption einer Broadway-Inszenierung, die in New York zu einem phänomenalen Erfolg wurde und seitdem unter dem Bandwurm-Titel "The 25th Annual Putnam County Spelling Bee" fast schon als moderner Klassiker im englischsprachigen Raum gehandelt wird. In dem turbulenten Stück von William Finn und Rachel Sheinkin geht es um einen skurrilen Wettbewerb, in dem sechs Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Wettbewerbs mit verbissenem Ernst um den Sieg buchstabieren. Ein besonderer Reiz liegt darin, dass vier Zuschauerinnen und Zuschauer zu Beginn des Wettbewerbs wiebei einer Gameshow als "Saalkandidaten" auf die Bühne gebeten werden und mit den "gesetzten Teilnehmern beim Buchstabieren in Konkurrenz treten". Übersetzer Christian Gundlach und Regisseur Jörg Gade haben die ebenso originelle Mischung aus Musical, Theatersport und Quiz-Show in das so unspektakuläre Städtchen Pattensen verlegt - im Herzen des niedersächsischen Flachlandes. Das Ensemble sucht nun auch in Rinteln vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Aufführung im Brückentorsaal - und natürlich erhalten diese jeweils zwei Freikarten für diesen Theaterabend. Bühnenerfahrung ist dabei nicht erforderlich - allerdings Lust und Spaß am Mitmachen. Kontakt: Potenzielle Teilnehmer werden von den Schauspielern vor der Vorstellung kurz auf ihren spaßigen Job vorbereitet. Nähere Infos und Anmeldungen unter der Rufnummer (05751) 2229 bzw. per E-Mail unter kuri-rinteln@t-online.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare