weather-image
30°

Zur sache

AGSEP arbeitet als gemeinnützige NGO (Non governmental organisation) im Verbund mit dem Verein AGSEP e.V. in Deutschland. AGSEP in Sri Lanka ist das ausführende Organ des deutschen Vereines und ist dort seit etwa 20 Jahren aktiv.

veröffentlicht am 04.06.2008 um 00:00 Uhr

Die Arbeit von AGSEP hat sich bis vor einigen Jahren auf die Organisation von Austauschprogrammen deutscher Sportmannschaften mit Sri Lanka konzentriert. Deutsche Vereine waren in Sri Lanka, um Freundschaftsspiele gegen einheimische Mannschaften zu absolvieren oder Trainingslager durchzuführen. Neben dem touristischen Aspekt stand vor allem die sportliche Entwicklungshilfe im Vordergrund. Es wurden Vereinspatenschaften entwickelt, Sportgeräte gespendet und Rückrunden in Deutschland organisiert. Mit dem erneuten Aufflammen der politische Konflikte ist der Tourismus auf Sri Lanka stark zurückgegangen, worunter auch das Programm von AGSEP leidet. Seit 2005 hat AGSEP mit Unterstützung durch Friedensdorf International das Projekt Children Sports and Peace Village in Angriff genommen und betreut inzwischen zwei derartige "Villages". Weitere Infos unter www.agsep.com. Übrigens: AGSEP ist immer auf der Suche nach Praktikanten. Für weitere Fragen und Tipps steht Isabel Bogorinsky gerne zur Verfügung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare