weather-image
21°

ASC Pollhagen-Nordsehl wirkt Mitgliederschwund mit neuen Angeboten entgegen

Zumba neu im Programm

Pollhagen/Nordsehl. „Es ist ein erheblicher Mitgliederschwund zu verzeichnen“, sagte Hartmut Goßler, Vorsitzender des ASC Pollhagen-Nordsehl, bei der Jahresversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Nordsehl. Der ASC sei in 2012 um 52 Mitglieder geschrumpft und zähle nur noch 525 Sportler.

veröffentlicht am 03.03.2013 um 17:24 Uhr
aktualisiert am 03.03.2013 um 20:34 Uhr

270_008_6234072_Nw_ASC_1.jpg

Um diesem Trend entgegenzuwirken, animierte der Vorsitzende die anwesenden Mitglieder dazu, die Aktivitäten des ASC nach außen zu tragen. „Wenn alle mit anpacken, funktioniert auch ein Vereinsleben“, erklärte er. Eine weitere Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen, sei die Einführung neuer Kurse, wie zum Beispiel Yoga.

Am 2. April startet der ASC deshalb einen Zumba-Kurs mit vorläufig zehn Terminen. Getanzt wird immer dienstags von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Sporthalle in Pollhagen. Ein paar Hallennutzungstermine seien für neue Angebote noch frei, meinte Goßler.

Stephan Jung, Klaus Franke, Willi Dettmer und Rudi Sagave sind seit 60 Jahren im Verein. Dieter Nordmann ist seit 50 Jahren sowie Sabine Masche, Thomas Kaschel und Peter Krebs seit 40 Jahren dabei. Waltraud Schommerloh und Anja Westenberger-Rümpler gehören dem Verein seit einem Vierteljahrhundert an.

Die Stimmberechtigten wählten bei den turnusmäßigen Wahlen den Vorstand wieder. Außerdem konnte mit Kai Möller der vakante Posten des stellvertretenden Vereinsjugendleiters besetzt werden. svb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?