weather-image
25°
"Großraumentdeckertag" am 3. September / 41 Touren zu erleben

Zum Supersparpreis kreuz und quer durch die Region

Hannover/Bückeburg (rc). Weitüber 100 000 Menschen werden am Sonntag, 3. September, in der Region aufbrechen, um am "Entdeckertag" mit Bussen und Bahnen zum Sparpreis von nur 3,60 Euro, beziehungsweise 7,20 Euro für Gruppen bis fünf Personen die Region Hannover und die angrenzenden Landkreise zu erkunden. Auch die Bückeburger haben am Entdecker-Sonntag die einmalige Gelegenheit, die Attraktionen der Region Hannover kennen zu lernen und mit einem Ticket zum Sparpreis beispielsweise bis nach Hildesheim undzurück zu fahren.

veröffentlicht am 22.08.2006 um 00:00 Uhr

Denn: Am 3. September gelten die Tagestickets des Großraum-Verkehrs Hannover (GVH) auch außerhalb des GVH-Tarifgebietes. Singles können mit dem normalen Tageseinzelticket zum Ein-Zonen-Preis für nur 3,60 Euro (Gruppen bis fünf Personen mit dem Tagesgruppenticket zum Ein-Zonen-Preis für nur 7,20 Euro) ohne Einschränkung den ganzen Tag mit Bussen und Bahnen fahren: im gesamten GVH-Bereich und weit darüber hinaus. Am Entdeckertag gelten die Tagestickets auch in den Nahverkehrszügen (ausgenommen sind IC-Züge) der Deutschen Bahn, Eurobahn und Metronom auf den Strecken von Hannover nach Bad Pyrmont, Bodenburg, Bückeburg, Freden (Leine), Nienburg, Unterlüß und Walsrode sowie zwischen Hildesheim und Hameln. Außerdem sind die Tagestickets auf allen Buslinien des Stadt- und Regionalverkehrs Hildesheim sowie in den Bussen des Nahverkehrs Hameln-Pyrmont im Stadtgebiet Hameln gültig. So kann zum Beispiel eine Familie aus Bückeburg mit bis zu fünf Personen für nur 7,20 Euro zum Entdeckertagsfest nach Hannover und/oder zu einem der vielen anderen Tourenziele und wieder zurück fahren. Tagestickets sind ab sofort unter anderem im DB-Reisezentrum Bückeburg erhältlich, geöffnet montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr und samstags von 7.30 bis 13 Uhr. Die Karten werden erst mit Stempelaufdruck gültig. Unter dem Motto "Gesund& munter" gibt es am Entdeckertag diesmal 41 tolle Touren zu erleben. Die Reise führt von Natur über Technik zu Sport und Kultur bis zu Geschichte und Genuss - da ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei: Ob beim Künstler-Picknick im Laatzener "Park der Sinne", bei einer Führung durch das Kraftwerk am Stöckener Nordhafen, bei der Familien-Fitness-WM in Celle oder den Rutschmeisterschaften im Hamelner Südbad, ob auf dem Radweg-zur-Kunst von Bodenburg nach Lamspringe, im Hannoverschen Straßenbahn-Museum in Sehnde-Wehmingen oder beim mittelalterlichen Bauernmarkt in Isernhagen. Überall erwarten die kleinen und großen Entdecker spannende Sonderprogramme, vergnügliche Veranstaltungen und Führungen sowie attraktive Aktionen zum Mitmachen und ermäßigte Eintrittspreise. Und überall freut man sich auf die Besucher. Übrigens: Im gesamten GVH-Bereich können Fahrräder auch am Entdeckertag in den Zügen des Nahverkehrs kostenlos mitgenommen werden. Weitere Informationen im Internet unter "www.entdeckertag.de" sowie im 72-seitigen Programmheft, das ab sofort kostenlos erhältlich ist in allen beteiligten Städten und Gemeinden - also auch in Bückeburg.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare