weather-image
14°
Tenniscamp mit 24 Mädchen und Jungen

Zum Jahresausklang volle "Hütte" bei GW Stadthagen

Tennis (nem). Zum Jahresausklang nahmen 24 Jungen und Mädchen die Gelegenheit wahr, sich drei Tage lang beim Tenniscamp des TC GW Stadthagen in der clubeigenen Tennishalle noch einmal so richtig auszutoben. Die beiden Clubtrainer und Organisatoren des Camps, Scott Wittenberg und Steffen Trage, konnten leider nicht alle Interessenten aufnehmen. "24 Tenniskids auf drei Plätzen, mehr können wir nicht verkraften, wenn alle noch richtig gefordert werden sollen", so die Trainer, die damit 15 weiteren Interessenten absagen mussten.

veröffentlicht am 05.01.2007 um 00:00 Uhr

AlsÜberraschung für die begeisterten Jugendlichen tauchte mit Chris Wittenberg dann unverhofft ein dritter Trainer auf. Dieser war bis vor wenige Monate selbst noch Trainer bei GW Stadthagen. Er war dann in sein Heimatland USA zurückgekehrt, wo er in Atlanta den mittlerweile wieder kräftig boomenden Tennissport seiner wachsenden Zahl von Schülern vermittelt. Als kleines Dankeschön für den tollen Empfang durch seine "Ehemaligen" hatte er für jeden Teilnehmer ein T-Shirt als Geschenk mitgebracht. Aus alter Verbundenheit mit seinen vielen Freunden in Schaumburg versprach Chris dann auch, den Kontakt in keinem Fall abreißen zu lassen. Die vielen Fragen, wann das nächste Tenniscamp starten wird, konnten die Initiatoren noch nicht endgültig beantworten, doch spätestens in den Osterferien ist eine Wiederholung geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare