weather-image
Verkehrs- und Verschönerungsverein Steinbergen: Jazzfrühschoppen mit Backtag im Mai

Zum Geburtstag ein "Schnapsfest"?

Steinbergen. 44 stimmberechtigte Mitglieder haben auf der Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins einen kurzen Rückblick auf das letzte Jahr geworfen und die Planungen für 2007 abgesegnet.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

Vorsitzende Helga Kiefert begrüßte insbesondere das Mitglied Heiner Bartling, der auch in seiner Funktion als Ortsbürgermeister erschienen ist. Als neue Mitglieder werden genannt: die Familien Mundt, Beerling und Hellmann und Daniel Seidel. Frau Kiefert würdigte den Einsatz des Ehepaares Mundt bei der Betreuung des Backhauses und lobte gleichfalls das Engagement der Familie Legowski bei der Bepflanzung und Pflege diverser Blumenkästen in Steinbergen. Mit einer Urkunde wurde das anwesende Mitglied Willi Hugo für seine über 30-jährige Mitgliedschaft im Verein gewürdigt. Schwerpunkt der Arbeit im vergangenen Jahr war wieder einmal der Aufbau und die Fertigstellung des Backhauses. Frau Kiefert lobte das ehrenamtliche Engagement. Das Eröffnungsfest sei "ein gelungenes Beispiel für die Zusammenführung einer Dorfgemeinschaft" gewesen, da auch andere Vereine sich aktiv an der Durchführung beteiligt haben. Gleiches gelte für die durchgeführte Veranstaltung anlässlich des Aufstellens des Weihnachtsbaumes. Ein Höhepunkt wird 2007 der geplante Jazzfrühschoppen mit Backtag am 13. Mai (Muttertag) sein, dazu kommen ein Weinfest im Herbst und das Aufstellen des Tannenbaums im Dezember. Kassierer Morten Spenner trug den Kassenbericht vor. Demnach verfügt der Verein trotz der Baukosten für das Backhaus über eine gesunde Finanzlage. Der Bestand ist nur geringfügig zurückgegangen - aufgrund diverser Anschaffungen für das Backhaus. Durch die Versetzung des Kassierers Spenner muss diese Funktion neu besetzt werden. Frau Kiefert dankte Herrn Spenner für sechsjährige vorbildliche Arbeit und überreichte ein Präsent. Neuer 1. Kassierer wurde nach einstimigem Votum Daniel Seidel, Leiter der Sparkasse und neues Vereinsmitglied. Anschließend stellte Torsten Wichmann die Homepage www.vvv-Steinbergen.de vor und berichtete von steigenden Zugriffszahlen. Danach wurde ein Film von Ludwig Schröder über das Einweihungsfest des Backhauses gezeigt. Frido Meierkorthüberreichte ein von ihm aufgearbeitetes Holzschild mit der Aufschrift "Luftkurort Steinbergen", das lange Zeit am Bahnhof gehangen hat, mit der Bitte, einen geeigneten Platz im Backhaus dafür zu finden. Heinrich Rickenberg regte an, 2007 ein "Schnapsfest" zu feiern, da Steinbergen dann 1111 Jahre alt sein müsste. Eine Kombination mit dem geplanten Weinfest wäre denkbar. Wolfgang Deerberg stellte fest, dass der Baum neben dem Backhaus sehr stark nadelt und Abhilfe geschaffen werden muss, da die Nadeln die Dachrinnen des Backhauses verstopfen. Horst Legowski bat um Hilfe bei der Beschaffung von Gehwegplatten in den Maßen 50 mal 50 Zentimetern für den Weg vom alten Friedhof zum Kriegerdenkmal.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare