weather-image
12°
Letztes Spiel für Björn Güth / SG Hohnhorst-Haste gewinnt 34:23

Zum Abschied noch neun Treffer

Handball (hga). Die SG Hohnhorst-Haste geht als Tabellenführer der Handball-Oberliga in die Weihnachtspause. In eigener Halle verteidigte die SG den Platz an der Sonne durch einen 34:23 (16:10)-Heimsieg über den Tabellenletzten MTV Eyendorf.

veröffentlicht am 17.12.2007 um 00:00 Uhr

Treffsicher: Tim Kirchmann (l.) machte neun Tore für die SG. Fot

Dem Anlass angemessen bedankte sich die Mannschaft bei ihren Fans vor dem Spiel mit Blumen, nach dem Spiel gab es Freibier. Ein bisschen Wehmut war dabei, mit Björn Güth verabschiedete die SG einen ihrer besten Spieler. Ein lebensgroßer Storch wird Güth und Ehefrau Ina an die SG erinnern. Vor zwei Wochen bekam das Ehepaar Verstärkung durch Sohn Julian. Das Spiel selbst war nicht die erhoffte Galavorstellung, starküberdreht ging die SG in die Partie. "Sie hatten sich viel zu viel vorgenommen", konstatierte SG-Coach Marc Siegesmund. Ab dem 11:6 (20.) wurde es etwas ruhiger, der SG-Angriff zeigte etwas mehr Geduld.Über 13:7 (24.) ging es zur verdienten 16:10-Pausenführung. Zu Beginn von Hälfte zwei brachten drei Treffer in Folge zum 19:12 (35.) von Güth die SG endgültig auf die Siegerstraße. Philipp Daseking traf zum 20:13 (38.), ehe Güth wieder zweimal zum 22:13 (40.) traf. In der 43. Minute sah Christian Gebken nach einem Foulspiel die Rote Karte, Tim Kirchmann eröffnete die Schlussphase mit dem 28:19 (50.). Der Gegner war mehr als schwach, die SG nach wie vor zu unruhig, das 34:23 schmeichelte am Ende den Gästen. "Wir haben jetzt drei Wochen Pause, werden uns erholen und freuen uns auf das Spiel gegen Großenheidorn", meinte Siegesmund auf das mit Spannung erwartete Derby gleich zu Jahresanfang vor-aus blickend. SG: Güth 9, Kirchmann 9, Daseking 6, Engel 4, Weiser 3, Gümmer 2, Krikli 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare