weather-image
26°
Das Hubschraubermuseum Bückeburg

Zum Abheben

Heben Sie ab – jedenfalls in der Fantasie. Denn fliegen, nein, fliegen werden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, im Hubschraubermuseum Bückeburg sicher nicht. Aber Sie werden trotzdem spüren, dass hier eine ganz besondere Geschichte zu erleben ist: die des Helikopterfluges weltweit. Und die ist wirklich richtig spannend.

veröffentlicht am 10.07.2009 um 07:46 Uhr

Ob es nun die aus dem Jahre 1959 stammende Alouette II ist oder der 42er Nagler-Rolz NR 54: Immer steht das Abenteuer im Vordergrund. Das Abenteuer, diese Maschinen aus der Nähe betrachten zu können. Dazu gibt es zahlreiche Informationen zur Fluggeschichte, die doch so bescheiden begonnen hat und dann so rasant sich entwickelte.

Das Hubschraubermuseum in Bückeburg zeigt vieles, was viele Menschen nicht wissen. Vater und Sohn werden sicher ihren Spaß haben, aber im Grunde genommen ist das Hubschraubermuseum für die ganze Familie einen Ausflug wert.

Hubschraubermuseum Bückeburg, Sablé-Platz 6, 31675 Bückeburg, 0 5722 / 5533, Fax: 0 57 22 / 7 15 39, Öffnungszeiten von 9 bis 17 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare