weather-image
27°
×

Zu wenig Jodtabletten in der Region?

Ist die Region Hannover im Falle eines Atomunfalls ausreichend mit Jodtabletten versorgt? Die Grünen im Landtag bezweifeln das stark und fordern, die Tabletten künftig direkt an die Bürger auszugeben oder in Apotheken zur Abholung bereitzulegen. Innenminister Boris Pistorius (SPD) hält die Region für weniger gefährdet und verweist auf die Zuständigkeit des Bundes bei der Organisation der sogenannten Jodblockade. Hintergrund für den Streit ist eine Anfrage der Grünen-Fraktion an die Landesregierung zum Katastrophenschutz in der Umgebung der beiden Atomkraftwerke Grohnde und Lingen (Kreis Emsland).

veröffentlicht am 02.12.2019 um 10:20 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige