weather-image
SC Deckbergen-Schaumburg empfängt den Geheimfavoriten TuS Sülbeck

Zu viele Fahrkarten: Wilhelm Sieker hadert mit der Chancenverwertung

Kreisliga (seb). Im Top-Spiel der Woche empfängt der aufstrebene SC Deckbergen-Schaumburg den Geheimfavoriten TuS Sülbeck. Eine hammerharte Aufgabe für die Mannen von Wilhelm Sieker, denn die Gäste sind in dieser Spielzeit auswärts noch ungeschlagen.

veröffentlicht am 28.09.2007 um 00:00 Uhr

Marcel Riedel (r.) ist der Antreiber beim SC Deckbergen-Schaumbu

Der Gastgeber SC Deckbergen-Schaumburg schob sich durch einen hoch verdienten 1:0-Erfolg in Lindhorst ins Tabellenmittelfeld. Wie so oft lag das Manko der Sieker-Truppe in der Chancenverwertung. "Ich glaube jeder Spieler hatte eine Hundertprozentige auf dem Fuß. Gott sei Dank haben wir in der Defensive gut gestanden und nichts zugelassen", freute sich Wilhelm Sieker über die starke Darbietung. Das Spiel gegen Sülbeck wird ein schweres Spiel für den SC. Sieker zollt dem Gegner großen Respekt und fürchtet ein wenig den schnellen Stürmer Sandro Kampf: "Wir wollen unser eigenes Spiel durchziehen, richten uns nicht nach dem Gegner, sondern spielen nach vorne. Das wird nicht einfach. Ich bin gespannt, ob mein Team schon so weit ist und eine Spitzenmannschaft wie Sülbeck beherrschen kann." Keine gute Neuigkeiten aus der Angriffsabteilung. MichaelKoziolek zog sich im Spiel beim TuS Lindhorst eine Kreuzbandverletzung zu. Damit ist die komplette Saison für den Stürmer beendet. Mit viel Dusel sackte der TuS Sülbeck die drei Punkte gegen den SV Engern ein. Nach einer 3:0-Führung hieß es plötzlich 3:3 und die Begegnung stand auf der Kippe. "Engern wollte mehr und lief in einen Konter. Wir hatten Klärungsbedarf unter Woche und haben die Fehler ganz klar angesprochen und die Mannschaft aufgefordert,über 90 Minuten konzentriert auf der Höhe zu sein", erklärt Co-Trainer Mario Werner. Der TuS rechnet mit einem engen Match. Grundlage für einen weiteren Auswärtserfolg wäre eine geringe Fehlerquote. Das Ziel drei Punkte kann der Tabellensechste in Bestbesetzung unternehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt