weather-image

47 Teams treten bei den Stadtmeisterschaften 2008 an / Acht Gruppen für den Wettbewerb ausgelost

Zu viel Zufall: Geboult wird nur noch nach oben

Obernkirchen (sig) . Auch in der Bergstadt werden in Kürze wieder die Metallkugeln rollen. Im Gelldorfer Dorfgemeinschaftshaus wurden unter der Leitung von Bernd Adrian und Rolf Rösemeier die Vorrundengruppen ausgelost. Insgesamt nehmen 47 Mannschaften an den diesjährigen Stadtmeisterschaften teil.

veröffentlicht am 18.04.2008 um 00:00 Uhr

0000484048.jpg

Da nicht erwartet wird, dass es in diesem Jahr auf Kreisebene noch einmal zu einer erheblichen Zunahme von Mannschaften kommt, die sich an der Kreismeisterschaft beteiligen, können die Bouler der Bergstadt voraussichtlich wieder mit zwei Teams an der Zwischenrunde zur Kreismeisterschaft teilnehmen. Sie wird in Bad Eilsen und parallel dazu in Bad Nenndorf ausgetragen. In der Kurstadt im Nordkreis steht in diesem Jahr auch das Finale an. Eine wichtige Entscheidung haben die Vertreter der an der Auslosung beteiligten Mannschaften gefällt: Weil auf einer abschüssigen Bahn selbst die besten Bouler ihre Probleme haben und vieles dem Zufall überlassen bleibt, werden die Meisterschaftsspiele ab sofort auf der Anlage im La-Flèche-Park nur noch von unten nach oben ausgetragen. Auf diese Weise wird dem Zufall weniger Tür und Tor geöffnet, meinen die Teams. Alle Mannschaften dürfen aus maximal drei bis vier Spielern bestehen, die vor dem Spiel zu benennen sind. Dieses Quartett ist dann durchgehend spielberechtigt. Diese Regelung gilt allerdings nur für die Obernkirchener Stadtmeisterschaften. Die ausgefüllten Spielberichtsbogen mit den Endergebnissen und den Unterschriften der beiden Mannschaftsführer müssen - wie im Vorjahr - nach Spielende in den Briefkasten der Volksbank in der Rathenaustraße eingeworfen werden. Und so sehen die Gruppen aus, von denen sieben jeweils sechs Mannschaften enthalten und eine nur sechs. Gruppe 1: Die Kohlenberger, Fremdenverkehrsverein Krainhagen II, Höllische Nachbarn, Les Femmes dangereuses, Les Filous und der Spielmannszug Obernkirchen II. Gruppe 2: Boule Danfeuse, Die Kohlenberger Senioren, Kollbergsiedler I, Nabu, SPD Gelldorf, SVO III. Gruppe III: Drei plus eins, Alte Herren S 45 II, Bollerbrüder II, BVB-Fans, Klause, Trachtengruppe Gelldorf Herren. Gruppe IV: Beeke I, Dorfgemeinschaft Gelldorf Damen, Fremdenverkehrsverein Krainhagen IV, Lokale Agenda I, Löschpumpen III und die Trachtengruppe Gelldorf Damen. Gruppe V: Die Unglaublichen, Dorfgemeinschaft Gelldorf Herren, Jaune Blanc, Löschpumpen I, Schützen Gelldorf I, SVO I. Gruppe VI: Kunterbunt, Löschpumpen II, MTV II, Sparkasse Obernkirchen, SVO TT-Oldies, Trödelrunde. Gruppe VII: Alte Herren SV 45 I, Beeker Greyhounds, Bollerbrüder I, Kollbergsiedler II, MTV I und der SVO II. Gruppe VIII: BBH-Team Grün, Bürgerrott Krainhagen, dem Fremdenverkehrsverein Krainhagen III, Spielmannszug Obernkirchen I und das Team Völkening.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt