weather-image
×

Zu viel Wasser: Weserfähre Polle fährt nicht

Die Weserfähre Polle im Landkreis Holzminden hat ihren Betrieb wegen Hochwassers eingestellt. Der höchste noch schiffbare Stand sei überschritten, teilte der Landkreis am Freitag mit. Wann der Fährbetrieb wieder aufgenommen werden könne, sei noch offen. Der Wasserstand war an der Oberweser in den vergangenen Tagen überall etwas gestiegen. So wurden nach Angaben der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) am Freitag am Pegel Hann. Münden 430 Zentimeter gemessen, knapp 70 Zentimeter mehr als vor einer Woche. Am Pegel Höxter wurden 455 Zentimeter registriert, 56 Zentimeter mehr als sechs Tage zuvor.

veröffentlicht am 13.03.2020 um 14:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt