weather-image
17°
×

Mehrkosten fürs Stadthaus

Zu klein für Veranstaltungen

Macht der Stadtrat alles mit? So eine Überraschung! Da gibt es in der alten Pörtner-Lagerhalle Schwamm in den Wänden, und Preissteigerungen sind auch vorzeitig einrechenbar. Wer hat denn da die Voruntersuchungen des Gebäudes durchgeführt, und wer hat die Kalkulation erstellt?

veröffentlicht am 01.04.2020 um 22:28 Uhr

Autor:

Zu: „Von Pörtners Lagerhaus zum Stadthaus“, vom 23. März


Und wenn man die Summe errechnet, die die Stadt Hessisch Oldendorf zulegen muss, kommt man statt auf 300 000 Euro eher auf über 500 000 Euro. Eine kleine Überraschung? Da stellt sich doch die Frage, ob der Bürgermeister und Herr Wiebusch die Stadtratsmitglieder im Dunkeln haben tappen lassen.

Auch die Meinung, dass die bisherigen Veranstaltungen im Foyer der Stadthalle im Stadthaus durchgeführt werden können, ist ein Trugschluss, weil die größten Räume im Stadthaus nur einen Bruchteil so groß sind wie das Foyer. Wenn man die Kostenentwicklung im Stadthaus betrachtet, hätte man auch eine großzügigere Lösung in der Stadthalle finden können. Mensch Stadtrat, macht Ihr denn alle Wünsche der Verwaltung mit, und wie nehmt Ihr Eure Kontrolle wahr?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt