weather-image
Ferienprojekt für Kinder aus Afferde dank zahlreicher Sponsoren und 24 jugendlicher Betreuer

Zi-Za-Zauberwald – 60 Kinder im Naturfreundehaus

Afferde. Die Tiere des Waldes hinter dem Naturfreundehaus Lauenstein liefen in der letzten Zeit nicht Gefahr, den Tag zu verschlafen. An drei Tagen wurden sie morgens von einem über 80-stimmigen Chor mit dem Ruf: „Zi-Za- Zauberwald“ um ihre gewohnte Ruhe gebracht, nämlich dann, wenn sich die 60 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren und die 24 (hauptsächlich jugendlichen) Betreuer im Zirkuszelt trafen, um gemeinsam den Tag zu beginnen und in die verschiedenen Workshops zu starten.

veröffentlicht am 06.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_5779159_wvh0609_Afferde_Ferienprojekt_Foto1.jpg

Das Motto des diesjährigen Afferder Kinderferienprojekts unter Leitung der evangelischen Jugend und des Familien- und Stadtteilbüros Afferde lautete: Abenteuer im Zauberwald. Anders als in den letzten drei Jahren fand es nicht ausschließlich im Pfarrgarten der St. Georg Gemeinde Afferde statt, sondern wurde von Dienstag bis Donnerstag auf das Außengelände des Naturfreundehauses in Lauenstein verlegt. Grund dafür war nach Angaben der Mitarbeiterin des Familienbüros, Melanie Dörpmund, der Wunsch, auch den Kindern, denen aus verschiedenen Gründen nicht die Möglichkeit zu einem Urlaub außerhalb ihres Wohnortes gegeben ist, ein nachhaltiges Ferienerlebnis zu ermöglichen. Dem Pastor der St.-Georg- Gemeinde, Daniel Küchenmeister, war es dabei wichtig, das Budget der letzten Jahre nicht wesentlich zu erhöhen, um kein Kind von der Teilnahme auszuschließen.

So wurden verschiedene Sponsoren wie Enertec, der Ortsrat Afferde, die SSK Weserbergland und der DRK-Kreisverband gefunden, die das Ferienprojekt finanziell unterstützten. Außerdem fand im Vorfeld in der Grundschule Afferde ein Benefizkonzert statt, und auf dem Dorfgemeinschaftsfest wurden von der Kindertagesstätte umgestaltete Holzstühle versteigert.

Nur durch den ehrenamtlichen Einsatz vieler Afferder Bürger war es möglich, den Kindern für einen Beitrag von 20 Euro die ganze Woche hindurch ein Rundumpaket mit Verpflegung, Übernachtung in großen Zelten und abwechslungsreichem Programm zu bieten. Letzteres reichte von einer Wasserrutsche der FFW Afferde über eine Einhornrallye, den Besuch des Naturbades Lauenstein, einer Schnitzeljagd, Disco, Lagerfeuer, Fußballturnier bis hin zu einem Zauberworkshop und dem obligatorischen Abschlussfest mit Vorführungen im Pfarrgarten in Afferde, bei dem lauter glückliche Kindergesichter leuchteten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt