weather-image
11°
×

Zivilfahnder verhindern Trickdiebstahl in Hameln

Zivilfahnder der Hamelner Polizei haben am Dienstagnachmittag zwei Mädchen (13, 15) auf frischer Tat bei einem Trickdiebstahl ertappt. Die Ermittler beobachteten gegen 14.45 Uhr auf dem Kastanienwall, wie die beiden mutmaßlichen Täterinnen mit Spendenlisten an ein älteres Ehepaar herantraten und augenscheinlich vorgaben, taubstumm zu sein. Die hilfsbereiten Hamelner gaben dem Duo Geld. Kurz danach hätten das Kind und die Jugendliche engen Körperkontakt zu der Frau gesucht und am Arm der 82-Jährigen herumgefummelt. Sie hatten es offenbar auf die Goldarmbänder der Seniorin abgesehen.

veröffentlicht am 11.02.2015 um 16:23 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige