weather-image
Vorgänger Heinz Becker nach 13 Jahren Amtsführung zum Ehren-Obermeister ernannt / Tagung mit Baugewerke-Innung

Zimmerer-Innung: Springinsguth neuer Obermeister

Landkreis (dil). Nach mehr als 34 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Schaumburger Zimmerer-Innung und 13 Jahren als Obermeister hat Heinz Becker aus Apelern während der jüngsten Innungsversammlung aus Altersgründen sein Amt zur Verfügung gestellt. Wegen seiner großen Verdienste um das Zimmerer-Handwerk auf regionaler und Landesebene wurde er zum Ehren-Obermeister gewählt und bekam die entsprechende Urkunde überreicht.

veröffentlicht am 04.12.2007 um 00:00 Uhr

Der neue Vorstand der Zimmerer-Innung Schaumburg: Jörn Kluge (v.

Da auch Beckers Stellvertreter Alwin Bartling aus Wölpinghausen, ebenfalls jahrelang im Innungsvorstand, sein Amt zur Verfügung stellte und Rainer Vauth aus Röcke seinen Betrieb nach Nordrhein-Westfalen verlegt hatte, musste ein fast komplett neuer Vorstand gewählt werden. Neuer Obermeister ist Klaus Springinsguth (Holzbau Springinsguth Apelern), Stellvertreter Andreas Weikert (Weikert Holzbau GbR Rodenberg), Lehrlingswart Burchard Laasch aus Hespe (wie bisher), Schriftführer Jörn Kluge (Joachim Kluge Zimmerei GmbH Auetal) sowie Kassenwart Uwe Buschhagen (Hahne Holzbau Sachsenhagen). Dirk Diekmeier (Weihmann GmbH Ahnsen) und Cord-Heiner Becker (Becker GbR Zimmerei und Holzbau Apelern) gehören dem erweiterten Vorstand an. Während der Versammlung in der "Weinschänke Rohdental" wurde Hauke Windheim von der Firma Weihmann aus Ahnsen für seine Leistung mit dem Ergebnis 2. Landessieger im Wettbewerb der Handwerksjugend im Anschluss an seine Berufsausbildung (wir berichteten) mit einem Gourmetgutschein gesondert geehrt. Zu der Versammlung kamen dann auch Vertreter der Baugewerke-Innung. Das gemeinsame Treffen beschäftigte sich mit dem Thema Berufsausbildung. Wilhelm Reihl vom Baugewerbeverband Niedersachsen referierte über angedachte Lösungen, wenn das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) Bau in Zukunft wegfallen würde. "Dieses BGJ stellt für das Bauhauptgewerbe die Grundstufe der Berufsausbildung in Niedersachsen dar. Seine Zukunft steht zuzeit auf politischer Ebene in der Diskussion", teilt dazu Fitz Pape, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schaumburg, mit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt