weather-image

Verletzt wird bei dem Feuer niemand / Schaden liegt bei 50 000 Euro

Zigaretten lösen Schwelbrand aus

Holzminden (bs). Ein Schaden in Höhe von 50 000 Euro, eine unbewohnbare Wohnung und der Einsatz von Feuerwehrleuten, Rettungsdienst und Polizei – all das haben ein paar Zigarettenkippen ausgelöst, die nicht ordnungsgemäß gelöscht im Mülleimer in der Küche gelandet waren. Nachbarn haben den dichten Rauch, der aus der Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Jasper-Straße in Holzminden quoll, gesehen und Dienstagmorgen gegen 10.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert.

veröffentlicht am 07.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:41 Uhr

Die Feuerwehr Holzminden löscht den Brand im ersten Obergeschoss


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt