weather-image
22°
×

61 Schüler aus dem Hummetal verabschiedet

Zeugnisse und Lob

Aerzen (sbr). Die Aerzener Schule im Hummetal verabschiedete aus ihrem Hauptschulzweig neun Schüler aus Jahrgang 9, die ins berufsbildende Schulwesen wechseln. Im 10. Hauptschul-Jahrgang konnte sechsmal der Hauptschul-Abschluss nach Klasse 10, dreizehnmal der Sekundarabschluss I und dreimal der erweiterte SEK-I-Abschluss erworben werden.

veröffentlicht am 07.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Aerzen (sbr). Die Aerzener Schule im Hummetal verabschiedete aus ihrem Hauptschulzweig neun Schüler aus Jahrgang 9, die ins berufsbildende Schulwesen wechseln. Im 10. Hauptschul-Jahrgang konnte sechsmal der Hauptschul-Abschluss nach Klasse 10, dreizehnmal der Sekundarabschluss I und dreimal der erweiterte SEK-I-Abschluss erworben werden. Den Realschulzweig der Aerzener Schule verlassen drei Schülerinnen und Schüler mit einem Hauptschulabschluss nach Klasse 10, 22 mit dem Realschulabschluss und 14 mit dem erweiterten Realschulabschluss. Als Klassenbeste erhielten Fabienne Müller (10 a), Simon Seidler (10 b) und Sandy Sachmann (10 d) Buchgutscheine des Landkreises. Schulleiterin Cornelia Händchen freut sich, dass fünf Hauptschüler in eine berufliche Ausbildung wechseln, aus der Realschule werden 17 Jugendliche eine Lehre beginnen. Besondere Ehre vom Elternverein wurde Elena Barnes zuteil. „Sie hat sich als Schulsprecherin engagiert, im Schulvorstand mitgearbeitet und Mitverantwortung für die Schule als Ganzes gezeigt“, lautet die Begründung der Vorsitzenden Karin Danger. Auch Anna-Lena Thielke hat sich als Schülervertreterin engagiert. Michelle Milnikel hatte vor zwei Jahren einen schweren Unfall und hat jetzt ihren Realschulabschluss geschafft, und Emily Goodall ist in Klasse 8 aus Südafrika gekommen. Aufgrund des Wechsels in das deutsche Schulsystem fehlten ihr fast zwei Jahre. „Durch ihren Einsatz hat Emily jetzt den erweiterten Realschulabschluss geschafft“, so die Begründung von Karin Danger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige