weather-image
31°
×

Hamelner Frauenring engagiert sich bei Geschichts-Themen

Zeitzeugen-Projekt im Mittelpunkt

Hameln. Erstmals wurden bei einer Mitgliederversammlung des Hamelner Frauenrings Urkunden für langjährige Mitgliedschaft und Mitarbeit im Deutschen Frauenring vergeben. Feierlich überreicht wurden die von Hannelore Mundhenke entworfenen Dokumente an Frauenringsfrauen, die vor 1988 dem Ortsring beigetreten waren. Derzeit kann sich der Frauenring Hameln über sechs Neuzugänge freuen. Insgesamt hat der Hamelner Ortsring nun 62 Mitglieder. 29 Mitglieder davon waren zur Jahreshauptversammlung erschienen. Ein Großteil der Vereinsarbeit des Ortsringes bilden regelmäßige Veranstaltungen mit Vorträgen und geselligen Gesprächsrunden.

veröffentlicht am 23.05.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

Im letzten Jahr fanden zehn Gesprächsrunden und 16 Veranstaltungen statt. 2013 soll die Veranstaltungsreihe „Wie ich wurde, was ich bin“ mit einer Referentin aus der Hamelner Verwaltung weitergeführt werden. Außerdem soll sich dem Kapitel Frauenpolitik mit dem Thema „Meine Wünsche an die zukünftige Regierung“ gewidmet werden. Auf Landesebene fand der Europatag in Oldenburg statt, zu ihm sind auch Mitglieder des Hamelner Frauenrings gefahren.

Zum unvergesslichen Höhepunkt der Aktivitäten des Ortsringes im letzten Jahr gehörte ein feierlicher Empfang im Hochzeitshaus durch Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann. Der Empfang bildete den Abschluss der vom Frauenring ins Leben gerufenen Zeitzeugeninterviews mit dem Thema „Integration“. Die Interviewreihe ist eine Kooperationsarbeit von Schülerinnen und Schülern des Viktoria-Luise-Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Dr. Sabine Kempf und dem Stadtarchiv mit Olaf Piontek. „Die 33 festgehaltenen Beiträge bilden den Grundstein für die frauengeschichtliche Sammlung im Hamelner Stadtarchiv (Frauenarchiv)“, freut sich die Initiatorin Ingrid Scheunpflug vom Hamelner Frauenring. Mit dem neuen Thema „Flucht und Vertreibung“ werden die Interviews derzeit von Schülerinnen und Schülern vom Vikilu weitergeführt, sie sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein. Die Einladung der Schule zur Veranstaltungsreihe über „Theresienstadt“ nahmen 43 Mitglieder aus dem Frauenring wahr.git



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige