weather-image
25°
Heimatverein-Programm im Oktober

Zeitreise in die ehemalige DDR

Bückeburg. Der Schaumburg-Lippische Heimatverein gibt seine Veranstaltungen für den Monat Oktober bekannt:

veröffentlicht am 22.09.2007 um 00:00 Uhr

Dienstag, 9. Oktober: Nachmittagswanderung mit Margaret Schwarz und Gerda Zimmermann nach Obernkirchen durch das Liethtal entlang dem Golfplatz. Wanderzeit 2 bis 2,5 Stunden. Zum Kaffeetrinken wird im Café "Sonnengarten" eingekehrt. Gäste sind herzlich willkommen. Treffpunkt: 13.30 Uhr Parkplatz Katholische Kirche Obernkirchen. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Vermittlung auch durch M. Schwarz, (0 57 22) 2 51 47. Kostenbeitrag je Mitfahrer 1,50 Euro. Anmeldung bis 5. Oktober bei M. Schwarz. Mittwoch, 17. Oktober: Klönnachmittag mit Eva Rademacher. Der diesjährige 275. Geburtstag von Johann Christoph Friedrich Bach steht im Mittelpunkt des Klönnachmittages im Oktober. Der aus Bückeburg stammende Musikwissenschaftler und Bückeburger-Bach-Experte Prof. Dr. Hannsdieter Wolfahrth stellte großzügig ein Vortragsmanuskript zur Verfügung. Eva Rademacher wird den Text lesen und gleichzeitig an den 100. Geburtstag von Dr. Gotthold Hey erinnern, der als Medizinstudent 1928 seine neuesten Forschungsergebnisse über den Bückeburger Bach in der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung veröffentlichte. Gäste sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 17 Uhr Gaststätte Fenkner. Dienstag, 23. Oktober: Nachmittagsfahrt nach Minden in das Preußen-Museum mit Georg Völkel zur Sonderausstellung "Ehemalige DDR". Abfahrt mit dem Linienbus 12.39 ab Schild-Center oder mit dem eigenen Pkw. Treffpunkt am Preußen Museum 13.30 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen. 6. November: Treffen der vorbereitenden Gruppe, 10 Uhr im Ambiente. 8. November: Tagesfahrt nach Bremen zur Moderson-Ausstellung und Rathaus-Führung. 14. November: Klönnachmittag bei Fenkner, Film und Dia-Rückschau der Berlinreise. 21. November: Wanderung zum Schlachteessen zum "Grünen Krank" nach Röhrkasten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare