weather-image
×

Zehn Neuinfektionen im Kreis Holzminden

Seit Dienstag gibt es im Kreis Holzminden zehn neue laborbestätigte Corona-Fälle. Eine Person wurde nach Angaben der Pressestelle des Landkreises als genesen aus der Quarantäne entlassen. Damit liegt die Anzahl akuter Fälle im Landkreis Holzminden bei 38 (Stand Mittwoch, 18. November, 15.50 Uhr). Die Gesamtzahl der im Landkreis seit März laborbestätigten Infizierten liegt bei 223. Davon gelten 178 als ehemals positiv getestet, sieben sind verstorben. In Quarantäne befinden sich im Moment 116 Personen. Die Inzidenzzahl liegt bei 28,4.

veröffentlicht am 18.11.2020 um 16:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige