weather-image
15°
×

Zehn neue Blutspender

LÜGDE. Derart treue und fleißige Blutspender hat es noch nicht in Lügde gegeben.

veröffentlicht am 29.04.2019 um 15:51 Uhr

Karl Spieß stellte beim letzten Spendetermin des DRK-Ortsvereins zum 130. Mal sein Blut zur Verfügung, knapp gefolgt von Marianne Kopei, die zum 125. Mal dabei war. Insgesamt kamen 108 Freiwillige in den Klostersaal, wo der Blutspendedienst Münster mit tatkräftiger Unterstützung der Vorstandsmitglieder des Ortsvereins für die Spendenwilligen alles bestens vorbereitet hatte. Zehn Freiwillige ließen sich erstmals Blut abzapfen. Die Liste der Mehrfachspender war diesmal außgewöhnlich lang: Heinz Wimmer und Manfred Kuczera (beide 60 mal), Werner Knedeisen, Volker Schmidt und Regina Siegman (alle 50 mal), sowie Josef Heller und Eva-Maria Fahle (beide 25 mal) wurden entsprechend ausgezeichnet. Viermal im Jahr können die Bürger in Lügde Blut spenden und anschließend gemütlich beisammen sein. Die fleißigen Helfer vom Ortsverein bereiteten dazu einen schmackhaften Imbiss vor. Die nächsten Blutspendetermine am 2. Juli und 18. Oktober stehen bei den treuen Spendern mit Sicherheit auch schon wieder im Terminkalender. „Das ist heute leider keineswegs eine Selbstverständlichkeit mehr, dass sich Bürgerinnen und Bürger so vorbehaltlos in den Dienst der Allgemeinheit stellen“, lobte der Vorsitzende Hubert Thiele alle Freiwilligen, der darauf verweist, dass auch Erstspender jederzeit herzlich willkommen seien: „Der Bedarf an Blutkonserven ist groß, da zählt jede Spende. Wichtig: Den Personalausweis mitbringen, damit ein Blutspendeausweis ausgestellt werden kann.“afk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige