weather-image
18°
Morgen Jubiläumsfeier in Stadthagen / Eröffnung der Kunstausstellung

Zehn Jahre VHS für Behinderte - aktuell 32 Kurse im Angebot

Landkreis/Stadthagen (mw). Anlässlich des zehnjährigen Bestehens ihrer "Bildungsarbeit für Menschen mit Behinderung" lädt die Volkshochschule (VHS) Schaumburg in Kooperation mit dem Arbeitskreis "Künstler mit Behinderungen" des Kreisbehindertenrates Schaumburg morgen zu einer Feierstunde ein. Es werden künstlerische Werkeund Aktionen von geistig, psychisch und körperlich behinderten Menschen gezeigt.

veröffentlicht am 07.09.2007 um 00:00 Uhr

Mit Flyern und Plakaten werben Gudrun Bokeloh vom Kreisbehindert

Ausschlaggebend sei die Novellierung des Niedersächsischen Gesetzes zur Förderung der Erwachsenenbildung im Jahr 1996 gewesen, erinnert Liesel Sachteleben von der VHS Schaumburg an die Historie des Stadthäger Bildungsangebotes. Infolge dieser Gesetzesänderung sei die "Bezuschussung der gemeinwohlorientierten Bildungsmaßnahmen" erstmalig aufAngebote für Menschen mit Behinderung erweitert worden. Gefördert werden sollte dadurch das "besondere Bildungsengagement von Erwachsenenbildungseinrichtungen in diesem Bereich". Schon damals habe es - organisiert vom seinerzeitigen stellvertretenden Direktor Jürgen Lingner - vereinzelt Kurse für behinderte Menschen bei der VHS Schaumburg gegeben, stellt Sachteleben fest. Zum Herbstsemester 1997 sei schließlich ein von der freiberuflichen VHS-Studienleiterin Maria Fichte entwickeltes Konzept umgesetzt und sieben Kurse (etwa EDV sowie Ernährung) angeboten worden. Im Laufe der zehn Jahre wurde das spezielle Bildungsangebot laut Sachteleben ständig erweitert - bis hin zu integrativen Veranstaltungen. Nur wenige ländliche Volkshochschulen bieten "ein so umfangreiches und langjähriges Bildungsprogramm für behinderte Menschen" an, sagt Sachteleben, die inzwischen für die Programmplanung zuständig ist. Für das aktuelle Herbstsemester habe die VHS Schaumburg 32 verschiedene Kurse im Angebot. Diese reichenvon EDV- über Koch- bis hin zu Theaterseminaren. Rund 610 Behinderte nehmen mittlerweile jährlich an solchen Kursen teil. Die für den morgigen Sonnabend, 8. September, geplante Jubiläumsfeier in der VHS Schaumburg in Stadthagen, Jahnstraße 21 a, beginnt um 11 Uhr. Anlässlich des "offiziellen" Teils wird auch der als Schirmherr fungierende Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier eine Ansprache halten. Anschließend wartet ein buntes Programm auf die Besucher. Dazu gehören Ausstellungen von etwa Malereien, Skulpturen und Töpferarbeiten sowie Mitmachaktionen und Darbietungen. Zu Letzteren zählen auch die "Swinging Hands", die populäre Musik mittels Gebärdensprache übersetzen werden. Es sei "wichtig,dass die Künstler die Anerkennung bekommen, die sie verdienen", betont Claudia Kraupner vom Arbeitskreis "Künstler mit Behinderungen".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare