weather-image
23°

Kreissportschützen feierten die Besten und Engagiertesten / Gäste loben gutes Miteinander und Beiträge zur Gemeinschaft

Zahlreiche Auszeichnungen für Leistung und Ehrenamt

Holtensen (gro). 182 Delegierte aus 55 Schützenvereinen des Kreises und die Mitglieder des Kreissportschützenvorstandes für Hameln-Pyrmont hielten ihre Delegiertenversammlung in der Sporthalle in Holtensen ab. Sie stand ganz im Zeichen von Ehrungen und das für überragende schießsportliche Leistungen und großes ehrenamtliches Engagement in den Vereinen. Dies kam zum Ausdruck mit dem lobenden Satz des Kreisvorsitzenden Torsten Gottschalk, der sagte: „Ich danke allen, insbesondere unseren Schützinnen und Schützen, die auf vielen schießsportlichen Events auf Landes- und Bundesebene ein Aushängeschild für unseren Kreisverband waren und auch weiterhin sein werden.“

veröffentlicht am 25.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_4080974_wvh_Kreiss.jpg

Das „Aushängeschild“ waren 40 Schützinnen und Schützen, die an Wettbewerben um die Deutschen Meisterschaften teilnahmen, davon sieben, die einen Platz unter den ersten zehn auf Bundesebene erreichten. Kreisschießsportleiter Hans-Wolfram Goeldner belohnte im Rahmen der Veranstaltung die Leistung von 18 herausragenden Schützinnen und Schützen mit kleinen Präsenten.

Für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Verdienste um das Sportschützenwesen wurden durch Gottschalk mit der bronzenen Verdienstnadel des NSSV Sabine Scholz, Wilfried Möhle, Manuela Dorn, Tanja Raestrup, Christel Becker, Hans Kohlmeyer, Andrea Schopnie, Eckhard Schulz, Steffi Fuhrmann, Angelika Primas und Susanne Lange geehrt. Mit Silber zeichnete der Kreisvorsitzende Herbert Hundertmark und Sigrid Bente aus. Die silberne Präsidentennadel erhielten Theodor Eden und Werner Meth vom Schützenverein Tündern. Mit dem Ehrenkreuz in Silber wurde der ehemalige Vorsitzende des Schützenverein Afferde ausgezeichnet. Unter großem Applaus und Jubel wurde dann Aline Hahlbrock vom SV Grohnde mit dem Ehrenteller als Sportschützin des Jahres 2009 ausgezeichnet.

Als Gast sprach Gabriele Lösekrug-Möller, MdB, den Amoklauf von Winnenden und die diskutierte Waffengesetzverschärfung an. „Ich versichere Ihnen, das geht nicht gegen die Schützen, die Ihren Schießsport betreiben. Ich schätze Ihre Arbeit, Ihre gute Jugendarbeit und das gute Miteinander. Wir müssen da keine Gesetze ändern.“

Fred Hundertmark, Vorsitzender des Kreissportbundes, bezog hier ebenfalls Stellung. „Das Waffengesetz soll nicht verschärft werden“, sagte er, „es ist unsere Aufgabe, darauf aufzupassen, das so etwas nicht wieder vorkommt.“

Helmut Zeddies, stellvertretender Landrat, lobte die Schützenvereine innerhalb der Dorfgemeinschaften. „Gerade in unserem ländlichen Bereich ist aktive Vereinsarbeit unbezahlbar. Diese hält letztendlich unsere gesamte Gemeinschaft zusammen. Sie wirkt als verbindendes Element, und ich habe großen Respekt vor Ihrem Engagement.“

Urkunden und Ehrennadeln für die engagiertesten Mitglieder der Kreissportschützen Hameln-Pyrmont.

Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?