weather-image
14°

Wunschkandidat kommt: Brandt neuer SVN-Coach

Fußball (jö). Der SV 09 Nienstädt hat einen neuen Trainer: Torben Brandt kehrt nach nur wenigen Monaten Abstinenz an seine alte Wirkungsstätte zurück und wird bereits am kommenden Dienstag das erste Mal das Training leiten. Das gab Nienstädts Vorsitzender Klaus Rinne am Samstag bekannt: "Er war unser erster Ansprechpartner,unser absoluter Wunschkandidat. Mit ihm schaffen wir noch den Klassenerhalt."

veröffentlicht am 05.11.2007 um 00:00 Uhr

Torben Brandt

Torben Brandt ist beim westfälischen Verbandsligaletzten SC Rot-Weiß Maaslingen unzufrieden. Er arbeitet zunächst nur als Trainer, denn als Spieler kann Torben Brandt frühestens in der Winterpause beim SV Nienstädt einsteigen, sofern über seine Ablöse Einvernehmen erzielt wird. Ihm wird zugetraut, im Winter weitere Spieler für eine Rettungsaktion zu gewinnen. Im Gespräch sind Namen wie Mirko Busch, Stefan Horstmann und weitere Spieler aus der letztjährigen Mannschaft. Einen neuen Spieler hat Nienstädt bereits fest verpflichtet: Der ehemalige Stadthäger Erhan Cinar spielt ab sofort im Schierbachstadion.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare